Austrian-Chinese
     Wushu Association


     Startseite
     News
     Großmeister Chen
     Chen Taijiquan
     Wushu / Shaolin Kungfu
     Qi Gong
     Kurse
     Seminare
     Medien
     Links
     Kontakt
     Impressum
     Infoblatt (pdf)

     Deutsch
     中文

Seminare



Gottesanbeterin / Tang Lang
Tang lang (Gottesanbeterin ) Kung Fu ist eine Tierimitationsform, die sich durch Eleganz und Geschmeidigkeit der Bewegungen auszeichnet. Sie fordert in hohem Maße Körperbeherrschung.
     Seminar auf Anfrage

Qi Gong - 8 Schätze (Ba Duanjin)
Die 8 Schätze sind eine sehr bekannte Qi Gong Form und dienen der Gesundheitsverbesserung. Die Formen werden hauptsächlich im Stehen geübt. Die 13 Übungen des Qi Gong pflegen und kultivieren Körper und Geist. Qi Gong bedeutet einen Zustand innerer Ruhe, zur Stille zu gelangen, wobei entspannte Bewegung, Atmung, und Aufmerksamkeit die innere Energie harmonisiert und Abwehrkräfte stärkt. Die Qi Gong Übungen können nach Erlernen selbst geübt werden.
     Seminar auf Anfrage

Taiji Qi Gong - 13 Bewegungen
Die Taiji Qi Gong 13 Formen bestehen aus 13 Bewegungen und dienen der Gesundheitsverbesserung. Die Formen werden hauptsächlich im Stehen geübt. Die 13 Übungen des Qi Gong pflegen und kultivieren Körper und Geist. Qi Gong bedeutet einen Zustand innerer Ruhe, zur Stille zu gelangen, wobei entspannte Bewegung, Atmung, und Aufmerksamkeit die innere Energie harmonisiert und Abwehrkräfte stärkt. Die Qi Gong Übungen können nach Erlernen selbst geübt werden.
     Seminar auf Anfrage

Tui Shou (Push Hands)
Push Hands aus dem Chen Stil ergänzen den Taiji Unterricht und vertiefen die Chi Wahrnehmung und Chi Empfindung. Dadurch wird der innere Energiefluß aktivitiert und die Harmonie und Ausgeglichenheit erzeugt. Weiters wird die Anwendung des Push Hands Prinzips in der Selbstverteidigung demonstriert und geübt. Chi Na ist eine klassische auf Griff- und Wurftechniken basierende Selbstverteidigungsmethode aus dem Shaolin Kloster. Die leicht anzuwendenden Hebeltechniken ermöglichen auch Frauen, Angriffe wirkungsvoll abzuwehren.
     Seminar auf Anfrage

Taiji -19er, 38er Form Taijiquan ist eine Kunst und Lebensphilosophie eine Übung voll innerer Kraft und Schönheit. Der Chen Stil ist der älteste Taiji Form und zeichnet sich durch die Verbindung von geschmeidig langsamen und schnellen kraftvollen Bewegungen aus. Er basiert auf der Lehre des Taoismus und dem Prinzip der Gegensätze von Yin und Yang. Bei Taijiquan entsteht eine positive Entwicklung des Übens auf den ganzen Körper.
     Seminar auf Anfrage

Fächer Taiji
Fächer Taiji zählt zu den Waffenformen des Taijiquan. Meister Chen Shi Hong lehrt eine besonders dynamische und ästhetische Fächerform.
     Seminar auf Anfrage

Schwert Taiji
Die abwechselnd schnellen und geschmeidig langsamen Bewegungen verdeutlichen das Wechselspiel zwischen Yin und Yang. Erlernt wird eine Schwertform.
     Seminar auf Anfrage

Leitfaden zur Gesundheit als PDF
Chen
Austrian-Chinese Wushu Association Wushu Shaolin Kung Fu Kungfu Gongfu Gong fu Qi Gong Qigong Chi Kung Taijiquan Tai ji quan Tai Chi Chuan Chen-Stil Familie Chenjiagou Langfaust Tiger Adler Schlange Affe Leopard Drache Akrobatik Technik Kick Sanda Sanshou Tuishou Push Hands China Österreich Wien Ba duan jin acht brokatübungen gesundheit ausgeglichenheit yin yang jin jang Waffen Schwert Säbel Stock Speer Hellebarde Jian Dao dadao Guandao qiang gan Hebel Würfe Selbstverteidigung Energie Tantiem Dantiem Zentrum Chen Shi Hong Chen Xiaowang Xiao Wang Christopf Muchsel Meister Paris Lainas Shu Jian - Verein Mönche buddhismus taoismus daoismus dao tao www.shujian.at